Endlich, nach monatelangem Warten, durften wir gestern das Surface Pro in Empfang nehmen. Natürlich muss das Gerät sofort mit Windows Enterprise aufgesetzt werden, damit es sich 100%ig im Unternehmensnetzwerk integrieren lässt (und sich DirectAccess nutzen lässt).

Wenn man sich im Internet über diese Vorgehen informiert, findet man abenteuerliche Vorgehen, welche das Installationsimage bearbeiten. Auf der Seite “Things That Might Interest Nerds” findet man einen interessanten Artikel, welcher das Vorgehen detailliert beschreibt.

Es gibt aber auch einen einfacheren Weg: ab der Windows 8 Enterprise DVD booten Smiley.

Dazu gibt es einige Tipps, die einem das Vorgehen erleichtern:

– Backup erstellen (“Create a recovery drive”)

– USB DVD Laufwerk UND eine Tastatur am Surface Pro anschliessen (damit der Boot ab DVD bestätigt werden kann). Die Tastatur kann, sobald der erste Windows 8 Setup-Screen angezeigt wird, entfernt werden.

– Start ab DVD Laufwerk: am einfachsten in Windows 8 – Settings – Change PC Settings – General – Advanced Startup – Restart now > das DVD Laufwerk als Startdrive wählen.

– Während dem Setup können alle vorhandenen Partitionen gelöscht werden:

WP_0007892

– Treiber: bis auf drei Geräte werden alle Treiber von Windows 8 automatisch gefunden. Im diesem Artikel können die Treiber heruntergeladen werden.

– Product Key ändern, um Windows aktivieren zu können: “slui.exe 3” (in Admin-cmd).

Danach hat man ein frisches Windows 8 Enterprise, mit knapp 100GB freiem Speicherplatz (bei der 128GB-Version).

WP_000792

Ein erster Eindruck des Tablets:

+ Display (FullHD, Helligkeit), Verarbeitung, Performance, Sound, Stift

– Während dem Setup wird das Surface schnell warm, was aber im normalen Gebrauch wohl nicht der Fall sein wird.

Martin Wildi

Über Martin Wildi

Systemtechniker und begeisterter FC Aarau Fan. Befasst sich mit Clientdeployment, Exchange, HyperV und ...Musik. Bekommt die Sorgen und Wünsche der Kunden beim ServiceDesk hautnah mit. In seinem eigenen Heim versucht er, das Multimediavergnügen zu perfektionieren.
Kommentar schreiben

*