perfekte Gruppenfotos mit Photoshop

 

Gruppenfotos können eine Qual sein. Einmal blinzelt Person A, das andere Mal schaut Person B nicht in die Kamera und zu guter letzt plaudert Person C mit Person D.
Nach dem 10. Versuch ist nicht nur der Fotograf, sondern auch die Gruppe genervt.

Dank digitaler Fotografie ist das nun alles ein bisschen einfacher und mit der richtigen Applikation ein Kinderspiel.

Ausgangslage sind 10 – 40 Gruppenbilder (Serie-Fotos bei Kamera einstellen und einige Sekunden «durchdrücken»), welche unter gleichen Bedingungen gemacht werden.

Bild1

Bild2

Mit der Funktion «Edit/Auto-Align Layers» lassen sich die Bilder ausrichten und «Edit/Auto-Align Blend» erstellt automatisch Alpha-Masken jedes Bildes.

Nun kann man ohne gross zu zirkeln, mit dem Brush-Tool in der Maske die Person auf dem gewünschten Photo löschen bzw. anzeigen:

ScreenPS

Mit jedem Bild den Vorgang wiederholen und schlussendlich das Resultat für das Fine-Tuning auf eine Ebene kopieren – fertig.

EndBild

Mit dieser Technik lassen sich auch sehr einfach qualitätiv hochstehende Panorama-Bilder erstellen. Das aber beim nächsten Mal…

Megan Silberbauer

Über Megan Silberbauer

Interaction Designer, spielt gerne Fussball.
  1. Nicole Strebel
    April 3, 2009

    Bearbeitest du den Hintergrund dann auch mit? oder verschiebst du die Personen so genau,dass der Hintergrund wieder passt?

  2. April 3, 2009

    [quote]«Mit der Funktion "Edit/Auto-Align Layers" lassen sich die Bilder ausrichten» [/quote].

    Damit werden die Bilder (auch der Hintergrund) automatisch ausgerichtet. Ein manuelles anpassen entfällt.

Kommentar schreiben

*