Letzte Woche veröffentlichte Microsoft den Preview von Windows 8.1. Voller Erwartungen wurde dies natürlich auch auf meinem HP ElitePad 900 installiert. Nach dem ersten Neustart musste ich leider feststellen, dass das Display nur noch ganz schwach beleuchtet war. Also kurz die Helligkeit wieder einstellen, dann sollte das ja klappen. Fehlanzeige: die war bereits auf der höchsten Stufe! Kurze Recherche: aha, das Problem haben viele andere auch (auch noch mit anderen Geräten). Und jetzt?

Mit folgendem Trick kann man mit dem Problem gut leben (bis dann ein Update des Grafik-Treibers verfügbar ist):

Geräte-Manager -> Grafik-Karte -> Treiber deinstallieren und dann neu starten.

ACHTUNG: Die Anzeige ist nun so lange in Ordnung, bis das Tablet erneut gestartet wird (Sleep ist kein Problem). Danach muss das Ganze wieder ausgeführt werden. Wie gesagt, keine Lösung für immer, aber so kann das tolle HP ElitePad 900 auch mit dem Preview von Windows 8.1 genutzt werden.

Bruno Stöckli

Über Bruno Stöckli

Geschäftsleitungs-Mitglied der IN4OUT it solutions ag. SQL-Spezie und Leichtathletik-Trainer.
Kommentar schreiben

*