SQL Server 2008 R2 Installationsfehler: Swiss? Sorry, no support for your language!

Da Microsoft in der frei verfügbaren SQL Server 2008 R2 Express Edition die Datenbank-Grössenlimite von 4 auf 10GB angehoben hat lohnt sich in vielen Fällen alleine deshalb eine Aktualisierung.

Bei dem Upgrade einer deutschen Version von SQL Server 2008 Express nach SQL Server 2008 R2 Express mit wiederum der deutschen Programmversion erscheint jedoch die Fehlermeldung:

"SQL Server Setup media does not Support the language of the OS or does not have ENU localized files. Use the language-specific SQL Server media or Change the OS locale through Control Panel."

SQLSetupError

Nach einer zweiten Prüfung der installierten Sprachversion (check!) dann die Kurzrecherche in Manual und Microsoft-Foren. Einfache Lösung: Microsoft scheint uns Schweizern keine eigene Identität zuzugestehen, kein Sonderfall Schweiz halt ; ) Also ordnen wir uns mal dem grossen Bruder im Norden unter und wechseln die Lokal-Einstellung direkt per Windows-Registry von 00000807 (Schweiz) nach 00000407 (Deutschland):

Der REG_SZ-Wert Locale ist zu finden unter HKCU\Control Panel\International\

Registry-Locale

Die Anpassung des LocaleName-Strings ist nicht erforderlich, wohl aber ein Server-Neustart, damit die Anpassung wirksam wird.

Und schon klappt's auch mit dem SQL Server Upgrade:

SQLUpgradeSuccess

Nicht vergessen: Nun kann der Locale-Wert in der Registry wieder auf 00000807 zurückgesetzt werden, der Server zur Krönung des Erfolgs nochmals neu gestartet werden.

…und eine weitere Herausforderung wurde erfolgreich gemeistert!

Markus Frey

Über Markus Frey

Markus Frey ist Gründungs- und Geschäftsleitungs-Mitglied der IN4OUT it solutions ag. Er ist Software-Architekt und System Consultant mit Fokus auf Internet-Technologien. Und in seiner Freizeit ziemlich oft in der Wildnis auf einem Mountain Bike anzutreffen.
Kommentar schreiben

*